Hallenflachlager

  • große Lagervolumen auch bei schwierigen Böden
  • angepasste Lösungen für eine Vielzahl unterschiedlicher Schüttgüter
  • vollautomatische Befüllung und Entleerung
  • komplette Planung
  • schlüsselfertige Übergabe
Flachlagerhallen sind eine günstige Alternative zu Siloanlagen. Sie können auch dort eingesetzt werden, wo die Belastbarkeit des Untergrunds Silozellen nicht zulässt oder die örtlich geltenden Bauvorschriften Grenzen in der maximalen Gebäudehöhe setzt. Auch bestehende, geeignete Gebäude lassen sich meist ohne großen Aufwand zu Flachlagerhallen umbauen.

Die Firma Zuther besitzt einen reichhaltigen Erfahrungsschatz in der kompletten Planung und im Bau von Lagereinrichtungen und kann sie vom ersten Schritt an bei der Umsetzung ihrer Ideen unterstützen. Gerade bei Flachlagerhallen ist das Sparpotential enorm, wenn Befüllung und Entleerung mit einer intelligenten, automatisierten Lösung realisiert werden. Nur so lässt sich die Verschwendung von Lagerraum durch punktuelle und unverteilte Befüllung oder zu hoher Personalaufwand beim Entleeren vermeiden.

Mit Förderanlagen von Zuther statten sie ihre Flachlagerhalle mit dem neusten Stand der Technik aus. Unsere vollautomatisierte Hallenbeschickung nutzt nicht nur die gesamte Fläche, sondern das gesamte Volumen des Lagers aus. Platzverschwendung durch hohe Schüttkegel gehören so der Vergangenheit an. Zur Wahl stehen Konzepte mit Förderbändern, Kettenkratzförderern (Skapper) oder mit Hallenverteilschnecken. Eine Kombination hieraus wird immer optimal an ihre Anforderungen angepasst.